Samstag, 4. August 2012

Babytuch zum Wenden





Ein zuckersüßes Teil. Ich hatte ein Muster in einem Secondhandladen entdeckt, es gleich gekauft und abkopiert. Seitdem sind einige der Teilchen entstanden, weil rundherum um mich zur Zeit Babyboom ist. Ein schönes Geschenk, wenn man nur eine Kleinigkeit, aber doch etwas Persönliches schenken will, dann am besten noch personaliseren, aber meine Brother Innov-is mit Stickfunktion ist noch nicht da - ich habe  mich nach etwa einem halben Jahr Spaß am Nähen entschieden, nach der W6 als Probemaschine ein Maschinchen zuzulegen, mit dem ich etwas meh ranstellen kann - dann lassen sich auch wunderschön Geburtsdaten und Namen sticken. Ich freue mich schon riesig auf die Maschine.....

Man naht das Teil in zwei Stoffen rechts auf rechts aufeinander, läßt eine Wendeöffnung, dann Wenden und knappkantig absteppen, die Wendeöffnung den Stoff sauber nach innen schlagen. Was ich mittlerweile gelernt habe: Ganz wichtig ist, die Nahtkanten erst mal sauber zu bügeln. Dann noch mit der KAM Snaps einen kleinen bunten Druckknopf an den Enden setzen und gut.