Mittwoch, 9. Januar 2013

Ehrenamtliches Nähen

Für den Erste-Hilfe-Pausendienst an unserer Grundschule sollten Täschchen besorgt werden, in denen Pflaster aufbewahrt werden können. Unsere Elternbeirätin kam auf die Idee, dass man ja so was nähen konnte und dachte da an mich. Gerne hab ich den Job angenommen. Unterstützt wird die Aktion durch den Malteser Hilfsdienst. Und die waren supernett und haben mir dann noch kostenlos die Aufnäher zur Verfügung gestellt. Jetzt sind die Pflaster sauber und sicher verstaut. Trotzdem hoffe ich, dass sie möglichst nicht zum Einsatz kommen müssen :-). Damit man sie klassenmäßig auseinanderhalten kann, habe ich farblich unterschiedliche Kam Snaps an die Gurte angebracht. Die können so auch in der Länge variiert werden - da gibt es im Grundschulalter ja manchmal doch große Unterschiede zwischen einzelnen Kindern....



Benutzt habe ich ein rotes Kunstleder. Oben ist ein Reißverschluss eingefaßt. Zwischen dem Stoff und dem Reißverschluss sind die Bänder mit den Ringen zum Einhängen der Träger eingenäht. Innen habe ich rot weisses Karofutter reingenäht. Sie sind ganz leicht und können quer über die Schulter umgehängt werden.

Wünsche Euch allen einen schönen Tag - mal sehen was mein heutiger Urlaubstag an fertigen Nähergebnissen bringt.... Oder ob überhaupt? Erst mal muss ich etwas Hausarbeit erledigen und heute Nachmittag bekomme ich Besuch..... Aber die ersten  Teile für´s nächste Schnuckipü sind schon vorbereitet... Jetzt aber erst mal ab ans Bügeleisen!