Donnerstag, 24. Oktober 2013

Schotten dicht ....

Wenn man ständig den unaufgeräumten Schrankinhalt durch die Glasscheiben sieht, gibt es nur eines: Gardinen, damit man das Chaos nicht mehr sehen kann :-)
Schön bei diesem alten Schrank: Er hat noch die alten original Gardinenstangen drin. Sie sind oben und unten angebracht, damit der Stoff schön gespannt und gerafft ist.







Habt ihr ihn erkannt?
Ikea lässt grüßen, der Karostoff ist einfach toll!


Der Schrank ist eigentlich Programm. Nicht nur sein inneres sondern der Vorrats- und Lagerraum an sich war mal wieder im Chaos verkommen. Eine Rumpelkammer braucht die Frau! Aber nichts desto trotz habe ich dort mal wieder auf- und umgeräumt.












hinter dem kleinen Vorhang sind die Getränke untergebracht. Die Schränke sind die Babyschränke von unserem Sohnemann. Ikea Natur - weiss gestrichen und mit Porzellanknöppies versehen.

Nicht fehlen im Vorratsschrank darf genügend Marmelade !!!!

Die letzte war aus Pflaumen. Ich habe sie nicht richtig eingekocht, also keinen klassischen Mus gemacht, sondern nur kurz weich gekocht, püriert und mit Vanille und Zimt verfeinert. Mhhhhmmm lecker, bis auf den Kern der reinplumste, dem Pürierstab mit sonderbaren Geräuschen zum Opfer fiel und jetzt in Kleinstteilen für ähnlich irritierende Geräusche beim Kauen sorgt...
Tina Superheld - aber sie ist doch recht locker geworden, so dass ich das Kernproblem in Kauf nehme...




Den Herbst im Glas eingefangen und die bunten Farben hinterm Haus mit der Kamera....