Montag, 29. Dezember 2014

Projekte 2014

Unsere Großprojekte in 2014:

Frühjahr - an unserem Hang hinter der Mauer wuchs der Löwenzahn uns über den Kopf. Lösung: Grasnarben abtragen und ein Beet anlegen. Das war der Beginn vom neuen Gärtchen.













ein paar Monate später:









MAI

Weiter ging es dann hinter dem Haus. Wir haben die Hauswand gestrichen und aus einem 0815-Baumarkt-Carport einen Überstand gebaut. Naja, das war mehr mein Mann....


Vorher: 




Nachher: 







um die Tür sollte noch ein weisser Holzrahmen, ebenso um die Fenster.
Aber das ist bei uns immer so, die kleinen Restarbeiten werden aufgehoben. :-) Fakt ist, dass die Leisten immer noch nicht drum sind...


JUNI

die geniale Gartenliege meines Mannes an der Mauer: 

voher: 



nachher: 









denn dann kam gleich die nächste Idee: 

JUNI / JULI

der braune Geräteschuppen meines Papas, den man auf dem oberen Bild links sieht, wurde für unseren Sohn zum Partyraum hergerichtet: 

Vorher: 



Nachher: 





und eigentlich wäre es dann auch gut gewesen. 

Dann kam mein Mann auf die Idee, noch eine Gartenhütte zu bauen. Im Garten haben wir dann einen "Garten im Garten" angelegt. Eigentlich war es nur eine riesige Wiese. Jetzt kommt etwas Struktur rein, aber es wird noch eine Weile dauern, bis die kleinen Pflänzchen und Sträucher richtig gewachsen sind...

Vorher: 




Nachher: 









Vorher: 





nachher: 







wichtig: Das Geländer, es ist doch mächtig hoch geworden durch unseren schrägen Hang...






und die verschiedenen Gartenecken: 















Herbst: Endspurt - eine Gartenlampe aus den Schwellenresten


OKTOBER






Und die Krönung zum Abschluss, das neue Wohnzimmer

DEZEMBER




ganz zu schweigen von den vielen Kleinprojekten zwischendrin wie: 

diesem



oder diesem




Sperrmüllfund: 




und noch vielen mehr....

Die Nähmaschine war 2014 eher weniger im Gebrauch, da ich ja nur noch im Garten gewühlt, gestrichen und Steine geschleppt habe. 

Die letzten Dezembertage werde ich etwas schmökern und versuchen, das erste ganze Gartenjahr gut zu nutzen. Planung ist alles :-) Doof, wenn man z. B. im August erst feststellt, wie schön doch Dahlien sind. Da brauchste keine Knolle mehr stecken...

Schön, dass der Herbst so mitgespielt hat und wir noch so viel erledigen konnten. So wird 2015 etwas ruhiger und wir gehen mehr an die Feinarbeiten. Zwar sollen die Gartenwege noch etwas weitergeführt werden, ich will das Hochbeet mit Kies umsäumen und noch einiges mehr, aber die richtig großen Brocken haben wir 2014 geschafft. Vor allen Dingen können wir die Abende nach der Gartenarbeit dann mittendrin im Garten genießen!





In Vorfreude auf ein tolles Gartenjahr 2015 wünsche ich Euch allen
ALLES GUTE, vor allen Dingen GESUNDHEIT

Bettina