Sonntag, 25. Januar 2015

Hallo, darf ich mich vorstellen?

Ich bin LeLe und komme aus Rumänien. Hier in Deutschland habe ich erfahren, dass Menschen auch gut zu mir sein können. Ganz dürr war ich und sie haben mich gefüttert. Ganz verängstigt bin ich und sie helfen mir in ein normales Leben. Jetzt hab ich mich schon ganz gut entwickelt und werde meine Pflegefamilie verlassen. Ich habe nämlich ein neues Zuhause gefunden!






Morgen ziehe ich bei einer neuen Familie ein, den Schneiders.
Die schauen so traurig aus, ich glaube sie vermissen ihren Hund. 
Ich habe ein ganz gutes Gefühl, dass wir irgendwann alle dicke zusammen gehören.
Mal schauen, ob ich  meiner neuen Hundefamilie nicht helfen kann, 
nicht mehr ganz so traurig zu sein. Aber ich habe auch furchtbar Angst. 
Da ist alles neu und alles fremd. Die werden mir hoffentlich helfen, meine Angst weiter zu verlieren.
Es gibt nur eine Chance: Wir müssen es einfach alle zusammen wagen. 


***

Ist sie nicht süß, die Maus.
Ich freue mich riesig auf morgen. Heute hat sie uns mit ihrer Pflegemama besucht. Alles gut.
Morgen Abend nach der Arbeit können wir sie abholen 
und dann beginnt sicherlich eine spannende Woche! 

Ich hätte nie gedacht, dass wir uns so schnell entscheiden. 
Aber die Leere ohne Hund quält uns und LeLe hat unser Herz mit ihrem zaghaften Zutrauen und ihren zarten Liebkosungen ganz schnell gewinnen können. Ich denke, dass nichts ohne Zufall geschieht und alles immer für irgendetwas gut ist. 
Daran glaube ich auch jetzt. Ich bin fest davon überzeugt,
dass wir diesem Hund begegnen sollten.

Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und einen guten Start in eine hoffentlich gute Woche!
Bettina