Donnerstag, 9. April 2015

Gartenhaus Nr. 2 ist fertig!

***

Eine fertige Hundehütte, individuell umgebaut und gestaltet von meinem Mann. 
Er hat Fenster ausgeschnitten und ein schönes Plateau gebaut, damit die Hütte gerade steht.





Die Steine habe ich in den letzten Tagen mühsam im Wald zusammen gesammelt und 
mit dem Schubkarren nach Hause gehieft - besser als jedes Fitness-Studio, gerade bei Steigungen :-)
Da hält kein Stepper der Welt mit!


Vielleicht erinnert sich der eine oder andere an unser Gartenhaus, 
das wir im letzten Herbst fertig gestellt hatten.  Leles Sommerresidenz ist ein kleines Abbild davon...





Der Weg endet an der Kreuzung und soll noch weiter nach oben bis zum Rosenbogen gezogen werden. Das ist das nächste Projekt von meinem großen Schneiderlein.  

***





Umpflanzt habe ich das Plateau überwiegend mit Steingartenpflanzen, die gut auch mit trockenen Phasen klar kommen. Zwischen drin leuchten gerade die Iberisblüten weiß hervor - wenn sie im Juni ihre Blüte beendet haben, beginnt die fette Henne bis Oktober rot zu blühen.




***




Vorne kommt dann noch eine kleine Terrasse dran.

***




Gerne hätte ich Euch ein Bild präsentiert, bei dem Lele aus ihrer Hütte herausschaut.
Sie mustert sie noch etwas skeptisch, schleicht aber neugierig drum herum. 
Da unsere Bäume alle recht frisch gepflanzt sind, gibt es wenig Schattenplätze im Garten.
Mal sehen, ob sie die Vorzüge ihrer Hütte bald entdeckt...


Doofer Weise habe ich mir pünktlich mit dem Frühling und meinem Urlaub eine Erkältung eingefangen, so dass ich mich mit extremeren körperlichen Arbeiten wie  Steine schleppen oder ähnliches jetzt erst einmal zurück halten muss. Aber das Gartenjahr hat ja erst angefangen und die Gestaltungsarbeiten laufen ja nicht weg... 

LG und einen schönen Abend. 
Bettina