Sonntag, 3. Mai 2015

Sonne und Schatten am 2. Mai


***

In der Früh lachte die Sonne bereits in den Wintergarten hinein und ließ einige Dekoteile wundervoll strahlen. Dieses kleine Teil steht auf der Fensterbank des ehemaligen Wintergartens.




***




Hier seht ihr ein einfaches Marmeladenglas. 
Aus einem alten Baumwollbetttuch meiner Omi, einem Bügelbild und Häkelborde sowie Rüschengummi habe ich ein Windlicht daraus gemacht. Es leuchtet sehr schön und warm. Das brauchte es hier aber nicht, der Schein kommt von der Morgensonne.

Was ihr auch seht ist, dass ich meine Fenster mal wieder putzen müsste :-)




Hier seht ihr beide Teile, sie stehen am Fenster auf einer alten Waage. 
Leider ist das Foto nicht ganz so toll geworden...

Auf der anderen Seite am gegenüber liegenden Fenster steht dieses Töpfchen. 





Nichts wie raus zum Spaziergang!




***




***





Im Hintergrund, ziemlich in der Bildmitte seht ihr die Dachspitze unserer Burg Brandenstein.
Ich freue mich schon sehr auf das nächste Wochenende und hoffe, dass es trocken bleibt. Denn dann findet dort das alljährliche Apfelblütenfest statt mit kleinem Handwerker/Kleinkunst-Markt. Wir wollen dann hoch zur Burg wandern - mit Hund.

In den Vorjahren gab es Töpferprodukte, leckere Marmeladen und Kräutermischungen, Apfelbratwurst vom zünftigen Burggrill, selbst gemachten Apfelsaft und und und ...
Lassen wir uns mal überraschen!

Was total witzig an diesem Fest ist, dass man Mittelalter-Taler gegen Euros erwirbt und überall im Burghof dann das Dargebotene mit seinen Talern zahlt.






***




Meinen Blog nutze ich dazu, die schönen Dinge und Erlebnisse für mich in den Fokus zu rücken. 
Leider hatte der gestrige Tag auch unschöne Momente. Aber wisst ihr was? Pusteblume!

Ich wünsche Euch allen von Herzen
eine friedvolle Woche
GLG
Bettina