Freitag, 22. Mai 2015

Spontaner Besuch für Lele


Louis war heute zu Besuch.
Ganz spontan. Der süße Bursche aus der Nachbarschaft begegnet uns 
des öfteren bei unseren Gassirunden (auf dem Foto rechts). 

Heute, als sein Frauchen oberhalb unseres Grundstücks die Pferdekoppel abgezäunt hat, 
ist er mal kurz zu uns ausgebüchst. Wir haben ihn spontan in unseren Garten geholt und dort hatten Lele und er viel Spaß, bis die Koppel fertig abgesteckt war.

Wir hatten so eine Freude daran, den beiden zuzuschauen, 
wie sie miteinander getollt haben, Liebkosungen ausgetauscht haben und 
gemeinsam am Wassernapf schlabberten.

Doofer Weise hatte ich keinen Fotoapparat oben.
Aber wenigstens zwei Schnappschüsse hat mein Mann mit dem Handy gemacht.

Highspeed zu zweit auf acht Pfoten durch den Garten - das spart das Vertikutieren, 
Mensch, die hatten einen Zahn drauf :-)










Auch wenn Lele den Garten mittlerweile als ihr Revier anerkannt hat und bei Fremden durchaus auch mal gebellt wird - Hundebesuch ist ihr herzlich willkommen 
und von Revierverteidigung nicht die Spur. 






Louis kommt übrigens genau wie Lele aus Rumänien.
Auch er war total verängstigt am Anfang,
wovon man überhaupt nichts mehr merkt.
Auch unsere Lele hat sich toll entwickelt, 
kein Vergleich mehr zu dem kleinen Angsthäufchen, das Ende Januar bei uns einzog.

Sie genießt den Garten in vollen Zügen.
Letztes WE hat sie kurzerhand meine Picknickdecke in Beschlag genommen und sich dort zum Mittagsschläfchen breit gemacht. 




In dem Sinne wünsche ich eine gute Nacht.
Schlaft gut und träumt schön.
Lele träumt heute Nacht mit Sicherheit von Louis :-)

LG
Bettina