Samstag, 13. Juni 2015

Gartenlampe * designed by my husband :-)






Mein Mann hat diese Lampe letztes Jahr aus alten Eisenbahnschwellen gebaut. 





Die Pflanzen rund um die Gartenlampe sind jetzt auch schön gewachsen und beginnen die Lampe mehr und mehr zu umrahmen. Jetzt ist oben links noch eine Pfingstrose mit eingezogen, die allerdings auch noch wachsen muss. Die weisse Schafgarbe steht auch vor der Blüte. 










Vorne sind Purpurglöckchen.
Durch die Schräge auch hier sind sie optimal. Sie füllen gut aus, ihre schwebenden feinen Blüten verdecken aber nicht den Blick auf die dahinter liegenden Pflanzen. 





***





Ich habe die Beete alle gemulcht, da sie in der unmittelbaren Sonne liegen und Hanglage haben.
So läuft mir nicht das ganze Gießwasser weg und die Pflanzen bleiben ausreichend feucht.









Das rechte Feld haben wir letztes Wochenende noch angelegt. 
Die Pflanzen sind zum Teil versetzt wie der Salbei, dem es im alten Beet neben der Monsterkatzenminze zu eng wurde. Zum Teil sind sie aber noch neu und miniklein.

Wenn´s doch nur mal regnen würde.
Im Moment bedeutet jede neue Pflanze jede Menge Gießarbeit.
Deshalb werde ich erst mal nicht mehr so viel in die Erde bringen.

Ein schönes Gärtner-WE
oder was ihr auch immer anstellt :-)

GLG
Bettina