Dienstag, 16. Juni 2015

Serviettentechnik - Holzbrettchen





***
Mit Acryllack, weisser Farbe und einer Kräuterserviette
wurde aus einem einfachen Holzbrett das hier:





Dieses einstige sehr rustikale Holzbrett in dunkelbraun 
habe ich mit weißer Farbe bearbeitet und eine sommerliche Serviette aufgebracht. 
Das geht ganz einfach. Man zieht die Lagen der Serviette ab und nimmt nur noch die eine, auf die der Druck aufgebracht ist. Wichtig ist die Ränder zu zupfen und sie nicht zu schneiden. Da werden die Übergänge fließender. Dann bringt man den Acryllack auf mit einem ganz feinen Pinsel (da gibt´s spezielle) und streicht vorsichtig die Falten aus. Ich streiche immer von innen nach außen aus. 






***






Und hier ist sein Platz in der Küche, 
es dient als Untersetzer für eine Mynthe-Rührschüssel in rosa. 






Demnächst will ich die Serviettentechnik mal mit Steinen ausprobieren
Hoffe, der Acryllack hält auch draußen gut. 

Wäre zum Beispiel  ein guter Tischdeckenbeschwerer im Garten...

Mal schauen, wann mal Zeit dafür ist.


GLG
Bettina