Montag, 13. Juni 2016

Backe backe Kuchen

Am Wochenende habe ich mich auch mal an den schönen, dekorativen Betonkuchen versucht.  Mit einer ordentlichen Portion Salatöl und ausreichend Härtezeit hat sich das gute Stück ohne Probleme aus der alten Guglhupf-Form gelöst. Da folgen sicherlich noch mehrere!



Ich habe einen trockenen Moment heute Abend genutzt und ihn in den Garten gebracht und dekoriert.

Bei der Gelegenheit habe ich die Regentropfen auf der neuen Bank weggewischt und die trockene Phase genutzt, um dort etwas Platz zu  nehmen. 


Und jetzt will ich gerne mal die Perspektive wechseln und Euch den Blick von der Bank aus zeigen. 

Wenn ich nach rechts schaue, dann sehe ich den Beetstreifen quer durch den Garten. 


Und wenn ich geradeaus blicke, dann weiß ich, wofür sich die Mühen in einem Garten mit Hanglage wie unserem lohnen - für den tollen Ausblick!





Den Weg nach unten habe ich dann noch ein paar weitere Garteneindrücke eingefangen. 

Beim Kontrollieren der Glockenblume, die gestern an einem Strang noch voll von Läusen war, konnte ich keinen großen Befall mehr feststellen!? Beim ganz genauen Hinsehen habe ich festgestellt, dass ich doch einen kleinen Gartenhelfer hatte! Zwischen den Blütenknospen hat sich ein Ohrenkneifer eingerichtet - und er hat wirklich ganze Arbeit geleistet!


Blüten zeigt die Waldglockenblume noch keine, dafür aber die pfirsichblättrige Glockenblume.


Ach, hier seht ihr auch meine neue Form der Dokumentation. Verlege immer die Pflanzenschildchen und manchmal vergesse ich die Namen dann auch, gerade die speziellen Sortenbezeichnungen. 
Deshalb habe ich jetzt mit einer Fotodokumentation begonnen. 

Das sind die Exemplare, die ich heute dokumentiert habe: 




Nach einem langen Tag mache ich es mir jetzt auf dem Sofa gemütlich und wünsch Euch was :-)
LG
Bettina